Vorbereitung auf Winterwurf-Meisterschaften

Halver, 06.01.2017 – Auch bei -7°C und geschlossener Schneedecke kann man im Stadion trainieren, wie unser Video von heute beweist. Die kurze Filmsequenz zeigt zwar leider einen technisch nicht sonderlich gelungenen Versuch von Laura Bleul, aber angesichts der Minusgrade hat der Kameramann es bei einer Aufnahme belassen. Es sei versichert: Auch bei dieser Witterung gab es technisch bessere Würfe, die ein solches Training mit Blick auf die anstehenden Winterwurfmeisterschaften durchaus sinnvoll erscheinen lassen.

Laura Bleul bereitet sich auf den Speerwurf bei den Winterwurf-Meisterschaften vor.

Aber auch die Sprinter Martin Stollberg und Frederick Ebinger waren fleißig. Nachdem 45 Meter Laufbahn mit Schneeschieber und Besen freigelegt waren,  konnten zuerst Serien mit kurzen Sprints (z.B. 10 – 20 – 30 – 20 – 10 Metern) absolviert werden. Danach gab’s noch 3x 100 Meter submaximal mit 40 Metern auf Tartan und 60 Metern auf Schnee.

Martin Stollberg (vorne) und Frederick Ebinger (hinten) beim Sprinttraining.

 

Spaß im Schnee mit (v.l.) Trainer und Kameramann Dirk Maximowitz, Laura Bleul, Martin Stollberg und Frederick Ebinger.

Schreibe einen Kommentar